Unsere Erfahrung mit Integrationen

cut-e verfügt über einen enormen Erfahrungsschatz: Wir haben unsere Produkte bereits in zahllose Informationssysteme für Personalverwaltungen (HRIS) und Bewerber-Tracking-Systeme (ATS) integriert – sowohl firmenintern entwickelte als auch Systeme von Drittanbietern. Unsere Produkte lassen sich nahtlos integrieren, so dass Sie genau die Information erhalten, die Sie brauchen; im gewünschten Format und am gewünschten Ort.

Wir haben mit Dutzenden von Talentmanagementsystem-Anbietern an unzähligen Integrationen dieser Art gearbeitet und wissen genau, was zu tun ist. Ob Sie also bereits über ein Talentmanagementsystem verfügen oder gerade nach einer geeigneten Lösung suchen, die Sie bei der Personalbeschaffung und Personalverwaltung unterstützen soll: Sprechen Sie mit uns über die Möglichkeiten, Ihre Assessments so zu integrieren, dass Sie mit einem einzigen System Informationen speichern und abrufen können.

Vorteile der nahtlosen Integration

Viele Unternehmen haben stark in die Einführung eines ATS (Bewerber-Tracking-System) oder HRIS (Informationssystem für Personalverwaltungen) investiert, um die Effektivität der Prozessabläufe in der Personalbeschaffung und -verwaltung effizienter zu machen. Online Assessment ist ebenfalls weitverbreitet. Doch nach wie vor tun sich Unternehmen schwer damit, Prozessdaten und psychometrische Daten miteinander zu verknüpfen. Es besteht Bedarf an Integrationslösungen, mit deren Hilfe Bewertungsdaten nahtlos in bestehende Systeme fließen können. Die Vorteile solcher Integrationslösungen: eine erhöhte Qualität und Standardisierung der HR-Prozesse sowie ein hürdenfreier Bewerbungsprozess für den Kandidaten. Mit ausgezeichneten Fachkenntnissen in den Bereichen IT, Personalbeschaffung und Projektmanagement ist cut-e ein kompetenter Partner, wenn es um eine reibungslose und zuverlässige Systemintegration geht. 

Checkliste: Wie die nahtlose Einbindung Ihrer Online-Bewertungen in die ATS / HRIS gewährleistet wird

Für eine erfolgreiche Integration von Online Assessments, Tests und Fragebögen in Ihr ATS oder HRIS sollte Ihr Anbieter folgende Voraussetzungen mitbringen: eine gute Erfolgsbilanz, Expertise und Fachwissen sowie ein hervorragendes Projektmanagement mit effizienten Kommunikationsplänen.

cut-e verfügt über eine unvergleichliche Erfolgshistorie und kann Dutzende Fallbeispiele für gelungene Implementierungen in große und kleine ATS- und HRIS-Systeme vorweisen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unserer Kompetenz: Wir zeigen Ihnen, welche Faktoren ausschlaggebend sind, wo sich Fallen und Hürden verbergen können und was zum Erfolg führt. 

Klären Sie, was für Ihr Unternehmen wichtig ist, und fragen Sie dann Ihren Assessment-Anbieter, ob er in der Lage ist, die Implementierung nach Ihren Kriterien durchzuführen.

Wussten Sie schon? Aus den Assessment Barometer Ergebnissen geht hervor:

  • Talentdaten werden von knapp der Hälfte aller Unternehmen analysiert. 45 % gaben an, dass sie über ein Big Data Projekt verfügen.
  • Durch ATS-Nutzung integrierten Datenfluss voll ausschöpfen: 23 % der Befragten, die über ein Big Data Projekt verfügen, nutzen ein Bewerber-Tracking-System.
  • Besonders verbreitet ist der Einsatz von Systemintegrationen in Schweden, Frankreich, Irland und in der Slowakei; dort verwenden rund ein Drittel der Befragten ein ATS.
  • Nur 28 % derjenigen, die ein ATS haben, binden ihre Bewertungen in das System ein. 

BMS und HRIS Systeme: Unsere Integrationspartner

Was wird zur Integration benötigt?

In der Regel muss die ATS- oder HRIS-Plattform bei einer erfolgreichen Integration in der Lage sein, sich in ein Assessmentsystem einzuklinken, die Bewertungen und Berichte zu liefern und die Ergebnisse auf der Grundlage Ihres vorab definierten Bewertungsverfahrens zu speichern.

Wir können dieses umsetzen und sorgen – im Gegensatz zu vielen anderen Assessment-Anbietern –  dafür, dass die Kandidaten ein nahtloses Bewerbungserlebnis wahrnehmen. Nach der Einmalanmeldung (SSO) interagiert der Kandidat nur noch mit einem einzigen System, für das er sein verifiziertes Anmeldeverfahren verwendet. Mehrere URL und mehrfaches Einloggen sind also nicht mehr erforderlich. In solch einer Situation stellt die HRIS- oder ATS-Plattform den Workflow zur Verfügung und cut-e den Bewertungsinhalt. Für manche Unternehmen verbinden wir unser Assessment mit einem ATS (als Teil eines Auswahlverfahrens) und ebenfalls mit einem HRIS (als Teil eines 360-Grad-Feedbacks oder für Prozesse nach der Einstellung).

Erfolgreiche Integration erfordert zudem einen genau definierten Assessment-Prozess sowie nachweisbare Kenntnisse und Erfahrung mit den technischen Standards der HR-XML-Datenschnittstelle und den Sicherheits- und Datenschutzfragen, die sich bei diesen Projekten stellen – und genau diese Erfahrung und Expertise macht cut-e aus.

Schließlich sei noch gesagt, dass Integration dann erfolgreich ist, wenn das System tut, was der Kunde wünscht, und die benötigten relevanten Bewertungen für die verschiedenen Karriereoptionen ermöglicht: Idealerweise sind das eine Reihe von Tests und Fragebögen über Tätigkeitsart und -niveau, Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie Persönlichkeitsmerkmalen, die für die Stelle wichtig sind. Erfolg heißt hier, mit einem Assessment-Anbieter zu arbeiten, der tatsächlich die Bewertungen liefert, die Sie jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt verwenden wollen. Selbst das Testen vor der Bewerbung, z. B. mit Realistic Job Previews und Fragebögen zur situationsbezogenen Beurteilung, kann mit Leichtigkeit integriert werden – falls es für Ihr Verfahren erforderlich ist und Ihr Anbieter weiß, wie es geht.

 

 

cut-e Product Finder

Wählen Sie aus über 40 unterschiedlichen psychometrischen Verfahren den Test oder Fragebogen aus, der Sie bei Ihren Personalentscheidungen unterstützt.
Suche nach
Thema
Beruf
Instrument
Kontakt

telefonisch unter +49 40-3250 3890

per E-Mail

Registrierung TalentNews