Sind Ihre Mitarbeiter bereit für das digitale Zeitalter?

Digitale Kompetenz wird immer wichtiger. Sind Sie diesbezüglich der Zeit voraus? Müssen Sie:

  • Ihren Einstellungsprozess umgestalten, damit Sie digital kompetente Kandidaten erkennen können?
  • Ihren Auswahlprozess optimieren, um die Einstellungszeit zu reduzieren um die besten Talente schnell zu indentifizieren?
  • verstehen, dass digital kompetente Kandidaten bei der Entwicklung Ihrer höheren Führungskräfte durch „Reverse Mentoring“ eine große Rolle spielen können?
  • Bewerber ansprechen, die Sie vorher vielleicht nicht als interessanten Arbeitgeber in ihrer Wahl wahrgenommen haben?

Wenn Sie gerade über einen dieser Punkte nachdenken und sehen wollen, wie wir Ihnen helfen können: kontaktieren Sie uns für einen ersten informativen Anruf:

Was ist Digital Readiness?

Unsere Definition nach, ermöglicht Digital Readiness, es Mitarbeitern sich erfolgreich durch die digitale Arbeitswelt zu navigieren, sich in einem digitalen Umfeld wohlzufühlen und dabei erfolgreich zu sein. Digital Readiness ist die Bereitschaft und die Fähigkeit dazuzulernen, neue Entwicklungsmöglichkeiten zu nutzen, um sich flexibel an ein sich ständig veränderndes Umfeld anzupassen und die Offenheit neue Erfahrungen zu machen.

Wie können digital kompetente Kandidaten erkannt werden?

Um in der heutigen Arbeitswelt erfolgreich zu sein, brauchen Mitarbeiter eine neue Kombination digitaler Kompetenzen. 
Die heutige Arbeitswelt verändert sich ständig. Jobs verändern sich so schnell wie Produkte und Service-Leistungen. Um in dieser digitalen Arbeitswelt erfolgreich zu sein, müssen digitale Schlüsselkompetenzen bereit im Auswahlverfahren identifiziert werden können. Mitarbeiter müssen sowohl in den jetzigen Jobs als auch in denen, die sich noch entwickeln werden, erfolgreich sein. Digital Readiness beeinflusst, wie gut ein Mitarbeiter sich durch diese ständig verändernde Arbeitswelt navigieren kann und darauf vorbereitet ist sich weiterzuentwickeln und neue Fähigkeiten zu erlernen. Die Kompetenzen Lernbereitschaft, Offenheit für Veränderungen und Anpassen an neue Situationen, sind somit relevant für den Erfolg. Kandidaten mit hohen Ausprägungen dieser Merkmale, sing gut auf die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt vorbereitet. Da diese Veränderungen jedoch immer schneller geschehen, müssen auch sie sich kontinuierlich anpassen und weiterentwickeln müssen, um langfristig erfolgreich zu sein.


Unser Digital Readiness Modell wurde entwickelt, um herauszufinden, wo und wie eine Person in die digitale Arbeitswelt passt und wie gut sie sich an neue Begebenheiten anpassen kann. Mit Hilfe des Modells können erfolgskritische Verhaltensweisen untersucht werden. Basierend auf der aktuellsten Forschung, unseren eigenen Studien und den Meinungen von Experten auf dem Gebiet, haben wir das Digital Readiness Modell entwickelt. Es umfasst drei Kernkompetenzen: Lernfähigkeit, Agilität und Neugier. Diese werden durch acht weitere Kompetenzen erweitert, welche Verhalten hervorheben das kritisch für den Erfolg in der heutigen Arbeitswelt ist. Gemessen werden die Kompetenzen mit einer Kombination aus unserem Persönlichkeitsfragebogen und einem kognitiven Fähigkeitstests zur Messung des Arbeitsgedächtnisses

Das Digital Readiness Modell

Entwickelt, um zu erfassen, wie Menschen in einem digitalen Umfeld arbeiten, misst das Modell die Einstellungen und Fähigkeiten, welche es einer Person ermöglichen mit digitalen Technologien umzugehen, effektiv mit anderen zusammenzuarbeiten und in der digitalen Arbeitswelt erfolgreich zu sein. Das Modell umfasst 11 Kompetenzen, die mit Hilfe von zwei Faktoren gemessen werden: Persönlichkeit und Fähigkeit.

Damit Personalverantwortliche sich bei Auswahlentscheidungen auf die essenziellen Komponenten der Digital Readiness konzentrieren können, werden die drei wichtigsten Kompetenzen besonders hervorgehoben. In dem automatisch generiertem Ergebnisreport, welcher direkt nach Abschluss des Verfahren zur Verfügung steht, werden die Ergebnisse der drei Kernkompetenzen, sowie die der acht weiteren Kompetenzen so dargestellt, dass der Personalverantwortlich einen guten Überblick über die digitalen Kompetenzen des Kandidaten erhält. Dieser Einblick unterstützt ihn bei der Vorbereitung des Interviews und beim Treffen einer fundierten Entscheidung.

Digitale Talente identifizieren bei Vodafone

Vodafone nutzte das Digital Competency Framework (eine Vorgängerversion des Digital Readiness Modells) von cut-e zur Identifikation digitaler Kompetenzen. Sie optimierten den Auswahlprozess, um Einstellungszeiten zu reduzieren und zu garantieren, dass Bewerber mit digitaler Kompetenz eingestellt und gefördert werden. Um die führenden Mitarbeiter auf dem Laufenden zu halten, erstellte Vodafone Iberia die Rolle des „Digitalen Ninjas“: ein Mitarbeiter mit hoher digitaler Kompetenz, der andere Mitarbeiter im Unternehmen betreuen kann, die auf dem neusten Stand bleiben möchten, wenn es darum geht, wie die Kunden von heute die Produkte verwenden.

Job-Maching Portal für digitale Fähigkeiten und Jobs

Der Future Jobs Finder ist eine Smartphone-optimierte Lösung, welche es jungen Leuten ermöglicht digitale Karrieremöglichkeiten zu entdecken. Mit Hilfe psychometrischer Verfahren von cut-e werden Job-Profile vorgeschlagen, welche gut zu den Fähigkeiten und Präferenzen der Teilnehmer passen. Neben dem Job-Matching, zeigt der Future Jobs Finder auch passende offene Stellen an, sowohl von Vodafone als auch von anderen Unternehmen. Die Ergebnisse des Future Job Finders können dann an die Bewerbung angehängt werden, um Kandidaten hervorzuheben, welche besonders gut für die Stelle geeignet sind.

Reference reading

Deloitte Insights (2018). Global Human Capital Trends. The rise of the social enterprise. Retrieved from www2.deloitte.com/insights/us/en/focus/human-capital-trends.html

OECD (2017). Future of work and skills. Retrieved from www.oecd.org/employment/future-of-work/

OECD (2016). Skills for a Digital World. Policy Brief on The Future of Work. Retrieved from community.oecd.org/docs/DOC-131563

Royal Bank of Canada (2018). Humans Wanted. How Canadian youth can thrive in the age of disruption. Retrieved from www.rbc.com/dms/enterprise/futurelaunch/humans-wanted-how-canadian-youth-can-thrive-in-the-age-of-disruption.html

Ferrari, A. (2013). DIGCOMP: A Framework for Developing and Understanding Digital Competence in Europe. Retrieved from ec.europa.eu/jrc/en/publication/eur-scientific-and-technical-research-reports/digcomp-framework-developing-and-understanding-digital-competence-europe

McKinsey Global Institute (2017). The digital future of work: what skills will be needed? Retrieved from www.mckinsey.com/global-themes/future-of-organizations-and-work/the-digital-future-of-work-what-skills-will-be-needed

Vozza, S. (2018). These 4 Skills Are Essential To Succeeding In The Gig Economy. Retrieved from www.fastcompany.com/40530695/these-4-skills-are-essential-to-succeeding-in-the-gig-economy

Janssen, J., Stoyanov, S., Ferrari, A., Punie, Y., Pannekeet, K., & Sloep, P. (2013). Experts' views on digital competence: Commonalities and differences. Computers & Education, 68, 473-481.

Li, Y. & Ranieri; M. (2010). Are ‘digital natives’ really digitally competent?—A study on Chinese teenagers. British Journal of Educational Technology, Vol 41, No 6.

Lindzon, J. (2017). How AI Is Changing The Way Companies Are Organized. Retrieved from
www.fastcompany.com/3068492/how-ai-is-changing-the-way-companies-are-organized

George, B. (2017). VUCA 2.0: A Strategy For Steady Leadership In An Unsteady World. Retrieved from: www.forbes.com/sites/hbsworkingknowledge/2017/02/17/vuca-2-0-a-strategy-for-steady-leadership-in-an-unsteady-world/

IESE Business School (2013). How to be a digital leader. Retrieved from www.forbes.com/sites/iese/2013/08/23/how-to-be-a-digital-leader/

Bersin, J. (2016). Everything Is Becoming Digital: Talent, Business, And HR Predictions For 2017. Retrieved from www.forbes.com/sites/joshbersin/2016/12/11/how-everything-is-becoming-digital-and-why-businesses-must-adapt-now/2/

YouGov (2018). Vodafone study: The State of iGen. Retrieved from yougov.co.uk/find-solutions/omnibus/international/vodafone-study-igen/

 

cut-e Product Finder

Wählen Sie aus über 40 unterschiedlichen psychometrischen Verfahren den Test oder Fragebogen aus, der Sie bei Ihren Personalentscheidungen unterstützt.
Suche nach
Thema
Beruf
Instrument
Kontakt

telefonisch unter +49 40-3250 3890

per E-Mail

Registrierung TalentNews