Ein Fall für Realistic Job Previews

Für potenzielle Bewerber sind Realistic Job Previews (RJPs) ein hervorragender Weg herauszufinden, ob sie sich für Ihr Unternehmen oder Ihre Branche eignen.

Eine von cut-e erstellte Realistic Job Preview:

  • bietet ein interaktives Lernerlebnis, das Spaß macht - per Smartphone, Tablet oder PC
  • informiert Kandidaten über ihre Eignung für die Position und das Unternehmen
  • ermutigt diejenigen, die sich mit Ihrer Unternehmenskultur und Ihren Werten identifizieren, sich zu bewerben

Wie funktioniert Realistic Job Preview?

Potenzielle Bewerber werden mit typischen Szenarien der Position konfrontiert und gefragt, wie sie sich in dieser Situation verhalten würden. Die Rückmeldung erfolgt unmittelbar und ist auf die Antworten des Kandidaten zugeschnitten. Somit werden die potenziellen Bewerber mit den täglichen Herausforderungen und Aufgaben des Jobs bekannt gemacht und können dabei auch gleich herausfinden, ob die Position ihren Vorstellungen entspricht. Wer Interesse hat, wird motivierter sein, sich zu bewerben – und Sie sind schon frühzeitig im Einstellungsverfahren mit den Bewerbern in Kontakt getreten.

Warum mit Realistic Job Previews arbeiten?

Rekrutierung und Einstellung werden zunehmend kandidatenorientiert. Bewerbern ist es nicht gleichgültig, für wen sie arbeiten und wie es mit der Unternehmenskultur aussieht.

Realistic Job Previews haben mehrere greifbare Vorteile:

  • RJPs geben potenziellen Kandidaten die Möglichkeit, einen raschen Einblick in die Realität einer Stelle oder einer Branche zu gewinnen. Damit können sie eine informierte Entscheidung treffen, ob sie auf dem richtigen Weg sind und sich bewerben wollen. In diesem Fall wissen Sie, dass Ihre Bewerber realistische Erwartungen an die Stelle haben und voraussichtlich zum Unternehmen passen.
  • Realistic Job Previews wirken sich auf die Loyalität aus (Barrick & Zimmerman): Bewerber, die ihre künftige Position umfassend verstehen, bleiben in der Regel länger.
  • Eine RJP erspart Ihnen und dem Bewerber Zeit und Aufwand: Sie gibt Kandidaten in großer Zahl die Möglichkeit, anhand einer Selbstbewertung zu entscheiden, ob sie sich bewerben wollen. Fallstudien zeigen, dass der Einsatz von Realistic Job Previews die Zahl der geeigneten Bewerber erhöht.
  • Realistic Job Previews verbessern das Bewerbungserlebnis: Für zahlreiche Unternehmen gilt, dass jeder potenzielle Bewerber auch ein potenzieller Kunde ist. Mit einem positiven Dialog, der obendrein Spaß macht, hinterlässt Ihr Unternehmen einen hervorragenden Eindruck. 

cut-e Kunden, die Realistic Job Previews einsetzen

Mit cut-e RJPs entwickeln

Das Entwickeln einer Realistic Job Preview erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Assessment-Designer und dem Unternehmen. Fachkenntnisse und Expertise sind nötig, um das zu erfassen, was die Position und die Unternehmenskultur einzigartig und für die passenden Kandidaten attraktiv macht – und um das Ganze dann in einen unterhaltsamen, packenden Fragenkatalog samt sofortiger und ehrlicher Rückmeldung zu verwandeln. 

1. Schritt – Vollständige Arbeitsplatzanalyse: Wir helfen Ihnen zu identifizieren, worauf es bei dem jeweiligen Job ankommt und welche Merkmale zum Erfolg führen. Zu diesem Zweck arbeiten wir mit gegenwärtigen Stelleninhabern, befragen Manager über Leistungsbewertung und führen Gespräche mit anderen beteiligten Mitarbeitern, um letztendlich für die Position typische Szenarien sowie die erforderlichen Verhaltensweisen und Kompetenzen zu definieren.

2. Schritt – Die einzelnen Punkte der Realistic Job Preview entwickeln: Mit den Informationen und Szenarien aus der Arbeitsanalyse entwerfen wir die Fragen, die dann getestet, validiert und abermals getestet werden, damit das Bild Ihrer Branche realistisch ist.  

3. Schritt - Die Realistic Job Preview wird in Ihrem Unternehmen und in der Branche erprobt: Akzeptanz wird erzielt, wenn die Realität richtig wiedergegeben wird. Die Realität wird bei denen getestet, die sie am besten kennen.

4. Schritt – Der RJP-Player wird entwickelt: Die Technologie, die den Inhalt stützt, muss sowohl mobiltauglich als auch angemessen sein. Natürlich bringen auch die Gestaltung des Fragebogens und die Emotion, die er vermittelt, Ihre Marke zur Geltung. Wir verwenden Ihre Sprache, Ihre Bilder und Ihr Corporate Design. Mit Erfahrung und Expertise verwirklicht cut‑e Ihren RJP.

5. Schritt – Die RJP, verlinkt mit Ihrer Microsite, wird live geschaltet: Wir sind darauf spezialisiert, unsere Technologie mit Ihrer Webseite und Ihren HR-Systemen zu verknüpfen. Überzeugen Sie sich von unserer Expertise in Sachen technischer Integration.

6. Schritt – Lassen Sie Ihre RJP von cut-e pflegen und betreuen: Sie wollen sich darauf verlassen können, dass Ihre RJP online ist, jederzeit von Ihren potenziellen Bewerbern aufgerufen werden kann und stets mit der Weiterentwicklung der Technologie aktualisiert wird. Um all das kümmern wir uns für Sie.

Entwicklungsprozess

Detaillierter Zeitrahmen – Realistic Job Preview

cut-e RJP - Entwicklungsprozesse

Wussten Sie schon...? Assessment Barometer Studie zeigt:

  • Pre-application Testing gewinnt an Bedeutung: immer mehr Arbeitgeber benutzen Realistic Job Previews (RJPs) und Fragebögen zur Messung von situativem Urteilsvermögen (SJQs), um Kandidaten zu gewinnen.
  • Erstmalig abgefragt in der Umfrage von 2016: Die Nutzungsrate von Realistic Job Previews liegt bei 22%, 54% der Unternehmen nutzen SJQs.

easyJet führt Realistic Job Preview ein

Die easyJet RJP wurde mit dem Ziel entwickelt:

  • die Marke easyJet zu fördern
  • ein attraktives und kontrolliertes Kandidatenerlebnis zu vermitteln
  • Bewerbungen besser zu handhaben

easyJet ging es darum, allen teilnehmenden Kandidaten ein positives Erlebnis zu vermitteln. Deshalb gibt die RJP umgehend Rückmeldung zu den jeweiligen Antworten der Kandidaten und integriert Informationen über den Arbeitsalltag. Das ist eine wichtige Überlegung, denn jeder, der sich die RJP anschaut, ist ein potenzieller Kunde. Indem ehrliche Einblicke in das Arbeitsleben und die täglichen Herausforderungen des Bordpersonals gegeben werden, kann easyJet große Mengen von Bewerbungen bewältigen. Während eines bestimmten Zeitraums absolvierten 66.259 Personen die RJP und es gingen 25.931 Bewerbungen bei easyJet ein – von Kandidaten, die wussten, was es mit dem Job auf sich hat und die motiviert waren, die angebotene Position zu erfüllen.

RJP easyJet by cut-e: Try before you fly

Lidl implementiert Realistic Job Preview

Bei Lidl gehört die RJP zum 'Store Management Development Program' (SMDP), einem maßgeschneiderten, auf Modulen basierenden Schulungsprogramm, mit dem erfolgreiche Bewerber auf die Position des Filialleiters vorbereitet werden. Mit dem Programm wird bezweckt, talentiertes und routiniertes Führungspersonal zu rekrutieren und darauf vorzubereiten, Lidl-Filialen erfolgreich in den USA einzuführen und zu leiten. Die maßgeschneiderte RJP von Lidl zieht Kandidaten an, die den Umgang mit Kunden lieben und die ihre Fähigkeiten und ihre Karriere weiterentwickeln wollen.  

RJP by cut-e - Lidl Store Manager

du führt Realistic Job Preview ein 

du ist ein in Dubai ansässiges, stark multinational ausgerichtetes Unternehmen, das die Vielfalt seiner Mitarbeiter schätzt und ehrt. Um diesen Standpunkt zu kommunizieren, entschloss sich du, die RJP als Personalmarketing einzusetzen. Die sieben Aufgaben der Preview vermitteln den Kandidaten ein Gefühl für die Werte und die Philosophie von du. Der interaktive Test gibt dem Unternehmen die Möglichkeit, die verschiedenen Sozial- und Unterstützungsleistungen anzusprechen, die zukünftige Mitarbeiter erwarten können. Zusammen mit cut‑e hat du ein Test-Format entwickelt, welches sich viral verbreitet und du als spannenden und attraktiven Arbeitgeber präsentiert. Gleichzeitig wird für Dubai als Wirtschaftszentrum geworben.   

Realistic Job Preview (RJP) du

flydubai verwendet Realistic Job Preview

flydubai verwendet die RJP als Quiz für alle, die daran interessiert sind, Mitglied des Bordpersonals zu werden. Das Quiz ermöglicht raschen Zugriff und hilft Kandidaten bei der Entscheidung, ob flydubai für sie geeignet ist, indem Einblicke in den Arbeitsalltag des Bordpersonals gegeben werden.

Die RJP ist dazu konzipiert:

  • für die Rolle des Bordpersonals zu werben und die Vielfalt der Aufgaben darzustellen
  • die Bedürfnisse der nächsten Generation anzusprechen und ihnen gerecht zu werden
  • frühzeitig mit potenziellen Mitarbeitern in Kontakt zu treten 
Realistic Job Preview flydubai

Sunglass Hut: Schlüsselfaktoren für den Einsatz von RJP

Sunglass Hut gaben folgende Ziele den Ausschlag für den Einsatz von RJP: 

  • die Unternehmensgeschichte und den Erfahrungsschatz von Sunglass Hut zu promoten
  • die Erwartungen an die Position mit der Realität abzugleichen
  • Bewerbervolumen und Kandidatenerfahrung zu handhaben

Eine Realistic Job Preview wurde entworfen und in das Karriereportal von Sunglass Hut integriert, um potenziellen Bewerbern die Entscheidung zu erleichtern, ob sie das Bewerbungsverfahren starten und bei Sunglass Hut arbeiten wollen. Rückmeldung wird gegeben, während sich der Interessent durch die verschiedenen Szenarien bewegt. Gute Rückmeldungen werden positiv wahrgenommen und ermutigen potenzielle Kandidaten, sich zu bewerben. Fällt das Feedback weniger gut aus, wird das Bewerbungsvorhaben vermutlich noch einmal überdacht.

RJP Sunglass Hut by cut-e
Logo Sunglass Hut

Sunglass Hut über cut-e

"Wir wollen Bewerber, die sich unseren Verkaufsansatz zu eigen machen und die unsere Marke leben. Es ist wichtig für die Kandidaten, das frühzeitig zu erfahren"

Scott Schroeder, Direktor für die Talentsuche bei Luxottica in Australien

cut-e Produkt Finder

Wählen Sie aus über 40 unterschiedlichen psychometrischen Verfahren den Test oder Fragebogen aus, der Sie bei Ihren Personalentscheidungen unterstützt.
Suche nach
Thema