Drivers Suite

Das Lenken von Fahrzeugen und Bedienen von Maschinen sind Aufgaben, die eine bestimmte Kombination von konkreten Fähigkeiten und Qualifikationen voraussetzen. cut-e hat eine Assessment Suite für Fahrer und Maschinenführer entwickelt, um die wichtigsten Fähigkeiten der folgenden Zielgruppen ganz konkret zu erfassen:

 

  • Gabelstaplerfahrer und Lkw-Fahrer
  • Fahrer des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs, Chauffeure und Taxifahrer
  • Industriearbeiter und Maschinenführer
  • Montage- und Reparaturarbeiter an Hochspannungsleitungen
  • Flugzeugpiloten und Flugingenieure

    Alle Berufe, die mit Kraftfahrzeugen zu tun haben, sind riskant ... aber Sie können die Risiken minimieren!

    Statistiken bestätigen, dass das Lenken von Fahrzeugen und die Bedienung von Maschinen herausfordernde Arbeiten sind, bei denen Unaufmerksamkeit, Müdigkeit, Alkoholeinfluss, Stress und Aggression schnell zu ernsthaften oder tödlichen Verletzungen führen können.

    Das Unfallrisiko von Fahrern und Maschinenführern zu reduzieren, bringt großen Nutzen: Es kann Leben retten – das Leben des Arbeiters sowie die Leben anderer – und unnötige Kosten sparen, indem Unfälle reduziert und teure Maschinen und Fahrzeuge geschützt werden.

    Sie können die Risiken minimieren! Mit der cut-e Drivers Suite ist es möglich, diejenigen zu identifizieren und zu rekrutieren, die genau die Fähigkeiten und Wesenszüge besitzen, die es ihnen möglich machen, aufmerksame, sichere und effiziente Fahrer und Maschinenführer zu sein. Tests vor Schichten sind ebenfalls möglich, um sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter fit genug sind, um ihre Schicht zu beginnen und nicht an Übermüdung leiden, unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen oder anderweitig beeinträchtigt sind.

    Dr Achim Preuss, MD cut-e Group

    Interview: cut-e und die Fahrer und Maschinenführer Suite

    Wir haben Dr. Achim Preuß, Gründer und Geschäftsführer der cut-e Group zur Fahrer und Maschinenführer Suite befragt: Warum ist eine solche Testbatterie notwendig? Was macht die Tests spezifisch für Fahrer und Maschinenführer? Und welche Rolle spielt die Messung von Integrität beim Einsatz der Fahrer und Maschinenführer Suite?

    Was wird wie gemessen?

    cut-e hat eine Testbatterie entwickelt, die die Fähigkeiten bewertet, die auf ein sicheres Fahrverhalten schließen lassen.

    Die Drivers Suite enthält fünf Tests, die Folgendes messen:

    • Konzentration
    • Reaktionszeit und Aufmerksamkeit
    • Multitasking-Fähigkeit
    • Räumliche Orientierung
    • Beobachtungsfähigkeit und Erinnerungsvermögen

    Konzeptionell gibt es zwei Bereiche, aus denen sich der Gesamtwert zusammensetzt:

    • Wachsamkeit = Konzentration, Reaktionsgeschwindigkeit und Aufmerksamkeit
    • Informationsverarbeitung = Multitasking-Fähigkeit, räumliche Orientierung, Beobachtungsfähigkeit und Erinnerungsvermögen

    Zusätzlich können die folgenden wichtigen Charakterzüge mit dem cut-e Integritätsfragebogen squares gemessen werden:

    • Impulskontrolle
    • Ethisches Bewusstsein
    • Vertrauenswürdigkeit

    Die Tests in der Suite

    Für detaillierte Informationen zu den cut-e scales Tests klicken Sie bitte hier oder werfen Sie einen Blick in unseren Produktfinder.

    • E3+ misst die Konzentrationsfähigkeit. Diese Aufgabe beinhaltet, dass der Teilnehmer so schnell wie möglich in einer bestimmten Art und Weise auf verschiedene Elemente reagieren muss.
    • Der Test rt 2.0 misst die Reaktionsgeschwindigkeit. Diese Aufgabe erfordert, dass der Teilnehmer so schnell wie möglich reagiert, wenn zwei gleiche Objekte auf dem Bildschirm erscheinen.
    • Der mt-drv misst die Fähigkeit, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu bewältigen (Multitasking). Dieser Test beinhaltet die Reaktion auf ein Signal unter Zeitdruck, Rechenaufgaben und die Überprüfung einer Zeichenkette. Der mt-drv ist eine adaptierte Version des scales mt und wurde speziell für die Drivers Suite entwickelt.
    • Die Aufgabe beim nav-drv besteht darin, zu erkennen, in welche Richtung ein Fahrzeug nach mehreren Fahrmanövern fährt. Dieser Test misst den Richtungssinn und das Orientierungsvermögen des Teilnehmers. Hohe Werte zeigen eine ausgeprägte Fähigkeit an, die räumliche Orientierung sogar nach vielen Richtungsänderungen zu bewahren, beispielsweise beim Autofahren. Der nav-drv ist eine adaptierte Version des scales nav und wurde speziell für die Drivers Suite entwickelt.
    • Die Aufgabe beim mem-drv besteht darin, sich Verkehrszeichen und ihre Position zu merken. Der Test misst daher, wie gut sich eine Person Informationen merken kann.
    • Der Integritätstest squares misst die Wahrscheinlichkeit, mit der eine Person kontraproduktives Verhalten am Arbeitsplatz an den Tag legt. Das Testdesign von squares berücksichtigt wichtige situationsspezifische Aspekte, die zu kontraproduktivem Verhalten am Arbeitsplatz führen.

    Weiterführende Literatur

    Fuller, R. (2005). Towards a general theory of driver behaviour. Accident Analysis and Prevention, 37, 461-472.

    Hakamis-Blomqvist, L. (2006). Are there safe and unsafe drivers? Transportation Research Part F, 9, 347-352.

    Kuiken, M. J. & Twisk, D. A. M. (2001). Safe driving and the training of calibration: A literature review. (Report R2001-29). Leidschendam: Institute of Road Safety Research.

    Mayhew, D. R. & Simpson, H. M. (1996). Effectiveness and role of driver education and training in a graduated licensing system. Ottawa, ON: Traffic Injury Research Foundation

    Schuhfried GmbH (2009). Expert System Traffic – Computerized assessment of fitness to drive. 3rd edition.

    Sommer, M., Herle, M., Häusler, J., Risser R., Schützenhofer, B., & Chaloupka, C. (2008). Cognitive and personality determinants of fitness to drive. Transportation Research Part F, 11, 362-375.

    Ulleberg, P. & Rundmo, T. (2003). Personality, attitudes and risk perception as predictors of risky driving behaviour among young drivers. Safety Science, 41, 427-443.

    Verschuur, W. L. G. & Hurts, K. (2008). Modelling safe and unsafe driving behaviour. Accident Analysis and Prevention, 40, 644-656.

    cut-e Produkt Finder

    Wählen Sie aus über 40 unterschiedlichen psychometrischen Verfahren den Test oder Fragebogen aus, der Sie bei Ihren Personalentscheidungen unterstützt.
    Suche nach
    Thema