Talente finden, Einstellungsprozesse verkürzen, Kosten senken: cut-e ist Ihr Partner

Es gibt jede Menge herausfordernde Situationen, denen Recruiter gegenüberstehen. Brauchen Sie einen Partner, mit dem Sie vertrauensvoll zusammenarbeiten können und der Sie dabei unterstützt, Ihre HR-Herausforderungen zu lösen?

Vielleicht sind Sie mit einer großen Anzahl an Bewerbern konfrontiert und können die herausragenden Talente nicht erkennen, weil alle Bewerber ähnliche Qualifikationen und Erfahrungen mitbringen. Oder Sie stehen im Wettbewerb mit anderen Firmen, um die wenigen guten Bewerber für Ihr Unternehmen zu begeistern. Haben Sie Schwierigkeiten, Ihre Personalprozesse über viele Standorte hinweg einheitlich zu gestalten? Oder sind Sie zu der Erkenntnis gekommen, dass von der Bewerbung Ihrer Kandidaten bis zu deren ersten Arbeitstag zu viel Zeit ins Land geht?

cut-e unterstützt folgende Kunden in ihrem Rekrutierungsprozess

cut-e unterstützt folgende Kunden in ihrem Rekrutierungsprozess

Unsere Erfahrung bei Rekrutierungsprozessen

cut-e verfügt über jahrelange Erfahrung im Einsatz von Online Assessments. Hunderte von globalen und lokalen Kunden arbeiten partnerschaftlich mit cut-e zusammen, um ihre Herausforderungen bei der Personalauswahl zu bewältigen. Unsere kundenspezifischen Verfahren zur Vorauswahl, wie z. B. die Situational Judgement Tests, unterstützen Sie dabei, Bewerber ausfindig zu machen, deren Verhalten und Reaktionen in bestimmten Arbeitssituationen wie gewünscht sein werden. Und unsere Online-Tests identifizieren diejenigen, die über die notwendigen Fähigkeiten verfügen.

Kompetenzbasierte Instrumente zeigen die Passung zwischen den Kompetenzen der Kandidaten und den Kompetenzen, nach denen Sie suchen.

Wir entwickeln und liefern jedoch nicht nur die Assessment-Tools. Wir arbeiten im Laufe der Zeit mit Ihnen an der Analyse der Ergebnisse, passen Ihren Auswahlprozess entsprechend an und optimieren den Einsatz von Assessmentverfahren.

Ask the expert: Wie wichtig ist das Talent im Talent Management?

Im Talent Management ging es früher um das Entdecken von jungen, ambitionierten ‚High Potentials’, um sie dann in sogenannten ‚Talent-Pools’ systematisch zu fördern und sie zur Führungsriege von Morgen zu entwickeln. Dies führte allerdings zu einer Art Elitebildung sowie zur Förderung von nur wenigen, wodurch möglicherweise all die Mitarbeiter ignoriert wurden, die ohne Zweifel auch ein Quantum ‚Talent’ besaßen.

Der demografische Wandel führt zu einem Mangel an Fach- und Führungskräften. Deshalb dürfen Unternehmen Talent Management nicht länger als Eliteansatz betrachten.

Ersetzen Sie das Wort ‚Talent’ durch ‚Potential’ – und auf einmal erweitert sich das Feld auf die ganze Belegschaft. Das neue Ziel: das insgesamt verfügbare Potenzial eines jeden Mitarbeiters aufzudecken und zielgerichtet zu entwickeln.

Dem Talent Management wird nachgesagt, es erhöhe die Mitarbeiterbindung oder steigere die Produktivität, aber wie erkennen Unternehmen, was der Einzelne gut kann und welche Potenziale vorhanden sind?

Mit den richtigen Online Tests und Fragebögen unterstützt Sie cut-e bei der Erstellung einer Talent-Management-Strategie und bietet Ihnen die passende Lösung, um die entsprechenden Mitarbeiter und ihre Potenziale zu erkennen, zu fördern und an das Unternehmen zu binden.

Professionell entwickelte Assessment & Development Center

Die Entwicklung eines Assessment Centers ist schwieriger und zeitraubender als oft angenommen. Es benötigt Expertise und Fachwissen, um Fehler in der grundlegenden Konstruktion oder in der detaillierten Ausgestaltung zu vermeiden.

cut-e verfügt über Experten mit langjähriger Erfahrung im Design von Assessment und Development Centern. Wir entwickeln für Sie ebenso zuverlässige wie pragmatische Lösungen. Dabei berücksichtigen wir die zu erfassenden Kompetenzen und Ihre diagnostischen Ziele. 

Executive Assessment: Entscheidungssicherheit bei der Besetzung kritischer Positionen

Gerade bei Positionen im mittleren und gehobenen Management wird eine Besetzungsentscheidung oft lediglich auf der Basis bisheriger Berufserfahrung und anhand unstrukturierter Auswahlgespräche gefällt. Dabei führen Fehlbesetzungen hier oft zu immensen finanziellen und strukturellen Schäden.

Der Executive Assessment Service von cut-e fundiert Ihre Einstellungs- oder Besetzungsentscheidung durch aussagekräftige, zuverlässige und objektive Daten.

Er beinhaltet:

  • die Identifikation der zu messenden Kompetenzen
  • ein Einzelassessment Ihrer Kandidaten in Bezug auf diese Kompetenzen
  • telefonisches Feedback an Sie direkt nach dem Assessment
  • detailliertes Feedback und Entwicklungsempfehlungen für die Kandidaten
  • einen schriftlich abgefassten Report

Die Assessments werden von erfahrenen Wirtschaftspsychologen unter Einsatz modernster psychometrischer Verfahren durchgeführt.  

Ask the expert: Was ist kompetenzbasierte Auswahl?

Was bedeutet ‚Kompetenz’, wenn es um Personal-Auswahlentscheidungen geht?

Kompetenz (Plural: Kompetenzen) ist die Kombination von persönlichen Attributen in Bezug auf Exzellenz in einer bestimmten Aktivität. Kompetenzen setzen sich zusammen aus Persönlichkeit, Fähigkeiten, Wissen und Erfahrung sowie Interesse und Motivationen.

Es klingt einleuchtend, dass Auswahlentscheidungen auf Basis dieser Faktoren getroffen werden sollen. Jedoch finden Unternehmen allzu oft nicht den richtigen Kandidaten. Oder schlimmer noch, sie finden ihn aber später stellt sich raus, dass es doch nicht der Richtige war. Wie also kann die Berücksichtigung von Kompetenzen in Auswahlentscheidungen den Unterschied machen?

In der kompetenzbasierten Auswahl geht es darum, die genauen Anforderungen des Jobs zu verstehen.

Danach muss ein Prozess definiert werden, der genau die Kompetenzen identifiziert und prüft, die für den Erfolg im Job ausschlaggebend sind. Dies bezogen auf Persönlichkeit, Fähigkeiten, Wissen und Unternehmenskultur. Oder einfacher ausgedrückt, eine klare Differenzierung zwischen Persönlichkeitsmerkmalen (ich ziehe es vor), Motivationen (ich will es tun) und kognitiven Fähigkeiten (ich kann es tun) – und dann die Auswahlentscheidungen aufgrund dieser Informationen zu treffen.

Persönlichkeitsmerkmale werden oft vernachlässigt, wenn es um Voraussagungen von Kompetenzen und Erfolg im Job geht. Jedoch, so Jack Welsh, früherer CEO von General Electric, „allzu oft rekrutieren wir wegen der Fähigkeiten und entlassen dann aufgrund der Persönlichkeit. Fähigkeiten kann ich den Leuten beibringen – was ich brauche, ist die richtige Einstellung“.

Kompetenzbasierte Auswahl ist effizient und effektiv und somit ökonomisch.

In der kompetenzbasierten Auswahl geht es darum, genau fest zu legen was für den Job wichtig ist, und dann den Auswahlprozess so zu gestalten, dass genau diese Kompetenzen mit den bestmöglichen Tools am geeignetsten Zeitpunkt identifiziert werden. Das Ergebnis ist effizient und effektiv und somit ökonomisch.

cut-e berät Sie gerne, wie Ihr Auswahlprozess optimiert werden kann. Die cut-e Tests und Fragebögen sind erprobt und liefern nachweisbar erfolgskritische Informationen, um bessere Entscheidung zu treffen.

Unsere Erfahrung bei Rekrutierungsprozessen

cut-e verfügt über jahrelange Erfahrung im Einsatz von Online Assessments. Hunderte von globalen und lokalen Kunden arbeiten partnerschaftlich mit cut-e zusammen, um ihre Herausforderungen bei der Personalauswahl zu bewältigen. Unsere kundenspezifischen Verfahren zur Vorauswahl, wie z. B. die Situational Judgement Tests, unterstützen Sie dabei, Bewerber ausfindig zu machen, deren Verhalten und Reaktionen in bestimmten Arbeitssituationen wie gewünscht sein werden. Und unsere Online-Tests identifizieren diejenigen, die über die notwendigen Fähigkeiten verfügen.

Kompetenzbasierte Instrumente zeigen die Passung zwischen den Kompetenzen der Kandidaten und den Kompetenzen, nach denen Sie suchen.

Wir entwickeln und liefern jedoch nicht nur die Assessment-Tools. Wir arbeiten im Laufe der Zeit mit Ihnen an der Analyse der Ergebnisse, passen Ihren Auswahlprozess entsprechend an und optimieren den Einsatz von Assessmentverfahren.

Recruitment for different target groups

Companies want their assessment to reflect the target candidates they are reaching. This can be by sector, by job level or task, or by function. Our assessment tools work across all sectors, all industries and at all job levels – but we also have more focused measures for, and expertise in, some specific areas. We have developed tailored tools for the aviation and retail sectors and have instruments for use with graduates, apprentices and trainees, salespeople and drivers and machine operators. Our Product Finder will help you pinpoint the specific tool for your job level.

Ask the expert: Wie mobil soll Online Assessment eigentlich sein?

Die Technologie wird sich weiterhin rapide fortentwickeln und klar ist, dass jeder die Möglichkeiten zunutze machen möchte. Die wichtige Frage, die sich dabei stellt: Wie soll der Einsatz konkret aussehen?

Sehr häufig werden wir gefragt, ob Kandidaten unsere Tests auf ihren Smartphones bearbeiten können. Als wir unsere ersten Tests entwickelt haben, haben wir niemals geplant, dass zeitkritische Test, wie beispielsweise ein numerischer Fähigkeitstest, von unterwegs aus bearbeitet werden soll.

Zu dieser Zeit gab es noch keine Smartphones, so dass über die Bearbeitung von Tests in U- oder S-Bahnen nicht unbedingt nachgedacht wurde. Heutzutage jedoch ist es jederzeit überall möglich, auf Informationen zuzugreifen. Die grundlegende Frage für uns ist aber, ob Kandidaten, die Eignungstest von unterwegs aus bearbeiten, bestmögliche Leistung bringen können. Darüber hinaus gibt es weitere Fragen zu Themen wie Fairness und Chancengleichheit.

Auch wenn Tablets und Smartphones mobil sind, sollten sie trotzdem im Ruhezustand benutzt werden, um sich auf die Bearbeitung des Tests konzentrieren zu können.

Zweifellos gibt es viele offene Fragen, wenn es darum geht, Assessmentverfahren für die Nutzung auf mobilen Endgeräten zu entwickeln. Aber wir sind der festen Überzeugung, dass wir diese Fragen beantworten können und stellen uns gern der Herausforderung!

Produkte für die Personalauswahl

Wir verfügen über eine riesiege Produktpalette, die die Bereiche Persönlichkeit, Fähigkeiten, Innovationsfähigkeit und Kreativität, Integrität, Motivation und Werte abdeckt. Wir bieten Verfahren für jedes Berufslevel, egal ob Hochschulabsolvent oder Führungskraft, Bürokraft oder Handwerker.
Aber wo sollten Sie anfangen? Unsere Produktsuchmaschine wird Ihnen einige Instrumente vorstellen – und unsere Berater können Ihnen dabei helfen, die für Sie passenden Instrumente so zu designen, dass sie perfekt auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen passen. Unsere pre-application Assessments werden bereits vielfach von Unternehmen genutzt, denen es darauf ankommt, mit dem potenziellen Bewerber in Kontakt zu treten, lange bevor dieser sich überhaupt beworben hat.
Post-application kann Ihnen dabei helfen, nicht passende Kandidaten (ideal, wenn Sie ein hohes Volumen an Bewerbern haben) schnell zu filtern und auszusortieren, so dass Sie sich auf die vielversprechendsten Kandidaten gezielt fokussieren können. Die meisten unserer Assessments können zudem auf mobilen Geräten genutzt werden.

Vorteile der nahtlosen Integration

Viele Unternehmen haben kräftig in die Einführung eines ATS (Bewerber-Tracking-System) oder HRIS (Informationssystem für Personalverwaltungen) investiert, um die Effektivität der Prozessabläufe in der Personalbeschaffung und -verwaltung zu maximieren. Online Assessment ist ebenfalls weitverbreitet. Doch nach wie vor tun sich Unternehmen schwer damit, Prozessdaten und psychometrische Daten miteinander zu verknüpfen. Es besteht ein Bedarf für eine Integrationslösung, die es Bewertungsdaten ermöglicht, nahtlos in bestehende Systeme einzufließen. Die Vorteile: ein nahtloses User-Erlebnis für den Bewerber sowie zunehmende Standardisierung und Qualität. Sie können sich darauf verlassen, dass cut-e mit seinen Fachkenntnissen in den Bereichen IT, Personalverwaltung und Projektmanagement auf Kurs bleibt und eine reibungslose und zuverlässige Integration abliefert.

Predictive Analytics als Grundlage Ihrer Talent-Strategie

Wir helfen unseren Kunden, potenzielle Talente zu rekrutieren und Potenzialträger erfolgreich weiterzuentwickeln. Das Ziel von Predictive Analytics ist ein Blick in die Zukunft, um vorherzusagen, ob die Personalmaßnahmen von heute den gewünschten Erfolg bringen werden. Die Makrosicht der prädiktiven Talent-Analyse von cut-e umfasst:

  • Momentaufnahme: Jobanalyse der bestehenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um herauszufinden, was in bestimmten Positionen erfolgversprechend ist. Das Ergebnis: Ein validiertes Verhaltensmodell, das direkt mit Ihren gewünschten Zielen verknüpft ist – die Erstellung von Erfolgsprofilen.
  • Potenzialträger: Gezielte Weiterentwicklung anhand des neuen Modell
  • Talente identifizieren: Bewertung anhand des neuen Modells

Zu den wichtigsten Ergebnissen können ein validiertes Kompetenz-Modell, ein validiertes Entwicklungsmodell und eine Unternehmensanalyse zählen.

Research at the core of product development

To be of value, psychometric tests need to of high quality and constantly evaluated and refined. Our research programme includes ongoing product enhancement and development as well as designing and developing new tools which push the boundaries of assessment and the skills businesses need. We were the first to develop assessments specifically for use on mobile devices and the first to design a practical test of creativity. Our Research Team works with clients to develop new normative sets and validation studies and carries out specific research projects with direct relevance to recruitment: how to minimise cheating; how mobile devices are used; what candidates expect from an assessment experience. Our latest research in our Global Assessment Barometer shows that more organisations are wanting to group a number of assessments to offer them together and reduce the amount of time spent testing - but retain solid test principles. Such results feed into our product development.

cut-e Online Video Interviewing

cut-e Online Video Interviewing is an innovative web-based HR solution which is easy to use and enables organizations to get an authentic impression of the specific skills and competencies of candidates quickly, safely and with ease through the simple use of video interviews. Using this tool, candidates can complete independently a structured competency based video interview from anywhere in the world. cut-e Online Interviewing allows evaluators to score and screen candidates in a time effective and legally defensible manner, reducing dramatically screening costs. The use of cut-e Online Interviewing has a number of advantages including:

  • Reduces interviewing time by 70% compared with other methods
  • Ensures high levels of efficiency and objectivity through multiple evaluator verification 
  • Overcomes scheduling difficulties which characterise traditional interviewing methods 
  • Reduces the cost for candidates participating in the recruitment process

Unsere Erfahrung bei Rekrutierungsprozessen

cut-e verfügt über jahrelange Erfahrung im Einsatz von Online Assessments. Hunderte von globalen und lokalen Kunden arbeiten partnerschaftlich mit cut-e zusammen, um ihre Herausforderungen bei der Personalauswahl zu bewältigen. Unsere kundenspezifischen Verfahren zur Vorauswahl, wie z. B. die Situational Judgement Tests, unterstützen Sie dabei, Bewerber ausfindig zu machen, deren Verhalten und Reaktionen in bestimmten Arbeitssituationen wie gewünscht sein werden. Und unsere Online-Tests identifizieren diejenigen, die über die notwendigen Fähigkeiten verfügen.

Kompetenzbasierte Instrumente zeigen die Passung zwischen den Kompetenzen der Kandidaten und den Kompetenzen, nach denen Sie suchen.

Wir entwickeln und liefern jedoch nicht nur die Assessment-Tools. Wir arbeiten im Laufe der Zeit mit Ihnen an der Analyse der Ergebnisse, passen Ihren Auswahlprozess entsprechend an und optimieren den Einsatz von Assessmentverfahren.

Ask the expert: Was ist kompetenzbasierte Auswahl?

Was bedeutet ‚Kompetenz’, wenn es um Personal-Auswahlentscheidungen geht?

Kompetenz (Plural: Kompetenzen) ist die Kombination von persönlichen Attributen in Bezug auf Exzellenz in einer bestimmten Aktivität. Kompetenzen setzen sich zusammen aus Persönlichkeit, Fähigkeiten, Wissen und Erfahrung sowie Interesse und Motivationen.

Es klingt einleuchtend, dass Auswahlentscheidungen auf Basis dieser Faktoren getroffen werden sollen. Jedoch finden Unternehmen allzu oft nicht den richtigen Kandidaten. Oder schlimmer noch, sie finden ihn aber später stellt sich raus, dass es doch nicht der Richtige war. Wie also kann die Berücksichtigung von Kompetenzen in Auswahlentscheidungen den Unterschied machen?

In der kompetenzbasierten Auswahl geht es darum, die genauen Anforderungen des Jobs zu verstehen.

Danach muss ein Prozess definiert werden, der genau die Kompetenzen identifiziert und prüft, die für den Erfolg im Job ausschlaggebend sind. Dies bezogen auf Persönlichkeit, Fähigkeiten, Wissen und Unternehmenskultur. Oder einfacher ausgedrückt, eine klare Differenzierung zwischen Persönlichkeitsmerkmalen (ich ziehe es vor), Motivationen (ich will es tun) und kognitiven Fähigkeiten (ich kann es tun) – und dann die Auswahlentscheidungen aufgrund dieser Informationen zu treffen.

Persönlichkeitsmerkmale werden oft vernachlässigt, wenn es um Voraussagungen von Kompetenzen und Erfolg im Job geht. Jedoch, so Jack Welsh, früherer CEO von General Electric, „allzu oft rekrutieren wir wegen der Fähigkeiten und entlassen dann aufgrund der Persönlichkeit. Fähigkeiten kann ich den Leuten beibringen – was ich brauche, ist die richtige Einstellung“.

Kompetenzbasierte Auswahl ist effizient und effektiv und somit ökonomisch.

In der kompetenzbasierten Auswahl geht es darum, genau fest zu legen was für den Job wichtig ist, und dann den Auswahlprozess so zu gestalten, dass genau diese Kompetenzen mit den bestmöglichen Tools am geeignetsten Zeitpunkt identifiziert werden. Das Ergebnis ist effizient und effektiv und somit ökonomisch.

cut-e berät Sie gerne, wie Ihr Auswahlprozess optimiert werden kann. Die cut-e Tests und Fragebögen sind erprobt und liefern nachweisbar erfolgskritische Informationen, um bessere Entscheidung zu treffen.

Recruitment for different target groups

Companies want their assessment to reflect the target candidates they are reaching. This can be by sector, by job level or task, or by function. Our assessment tools work across all sectors, all industries and at all job levels – but we also have more focused measures for, and expertise in, some specific areas. We have developed tailored tools for the aviation and retail sectors and have instruments for use with graduates, apprentices and trainees, salespeople and drivers and machine operators. Our Product Finder will help you pinpoint the specific tool for your job level.

Ask the expert: Wie mobil soll Online Assessment eigentlich sein?

Die Technologie wird sich weiterhin rapide fortentwickeln und klar ist, dass jeder die Möglichkeiten zunutze machen möchte. Die wichtige Frage, die sich dabei stellt: Wie soll der Einsatz konkret aussehen?

Sehr häufig werden wir gefragt, ob Kandidaten unsere Tests auf ihren Smartphones bearbeiten können. Als wir unsere ersten Tests entwickelt haben, haben wir niemals geplant, dass zeitkritische Test, wie beispielsweise ein numerischer Fähigkeitstest, von unterwegs aus bearbeitet werden soll.

Zu dieser Zeit gab es noch keine Smartphones, so dass über die Bearbeitung von Tests in U- oder S-Bahnen nicht unbedingt nachgedacht wurde. Heutzutage jedoch ist es jederzeit überall möglich, auf Informationen zuzugreifen. Die grundlegende Frage für uns ist aber, ob Kandidaten, die Eignungstest von unterwegs aus bearbeiten, bestmögliche Leistung bringen können. Darüber hinaus gibt es weitere Fragen zu Themen wie Fairness und Chancengleichheit.

Auch wenn Tablets und Smartphones mobil sind, sollten sie trotzdem im Ruhezustand benutzt werden, um sich auf die Bearbeitung des Tests konzentrieren zu können.

Zweifellos gibt es viele offene Fragen, wenn es darum geht, Assessmentverfahren für die Nutzung auf mobilen Endgeräten zu entwickeln. Aber wir sind der festen Überzeugung, dass wir diese Fragen beantworten können und stellen uns gern der Herausforderung!

Professionell entwickelte Assessment & Development Center

Die Entwicklung eines Assessment Centers ist schwieriger und zeitraubender als oft angenommen. Es benötigt Expertise und Fachwissen, um Fehler in der grundlegenden Konstruktion oder in der detaillierten Ausgestaltung zu vermeiden.

cut-e verfügt über Experten mit langjähriger Erfahrung im Design von Assessment und Development Centern. Wir entwickeln für Sie ebenso zuverlässige wie pragmatische Lösungen. Dabei berücksichtigen wir die zu erfassenden Kompetenzen und Ihre diagnostischen Ziele. 

Executive Assessment: Entscheidungssicherheit bei der Besetzung kritischer Positionen

Gerade bei Positionen im mittleren und gehobenen Management wird eine Besetzungsentscheidung oft lediglich auf der Basis bisheriger Berufserfahrung und anhand unstrukturierter Auswahlgespräche gefällt. Dabei führen Fehlbesetzungen hier oft zu immensen finanziellen und strukturellen Schäden.

Der Executive Assessment Service von cut-e fundiert Ihre Einstellungs- oder Besetzungsentscheidung durch aussagekräftige, zuverlässige und objektive Daten.

Er beinhaltet:

  • die Identifikation der zu messenden Kompetenzen
  • ein Einzelassessment Ihrer Kandidaten in Bezug auf diese Kompetenzen
  • telefonisches Feedback an Sie direkt nach dem Assessment
  • detailliertes Feedback und Entwicklungsempfehlungen für die Kandidaten
  • einen schriftlich abgefassten Report

Die Assessments werden von erfahrenen Wirtschaftspsychologen unter Einsatz modernster psychometrischer Verfahren durchgeführt.  

Strategische Kompetenzmodelle entwickeln

Gute Kompetenzmodelle sind schlank, trennscharf und praktisch. Die in den meisten Unternehmen vorhandenen Modelle sind dagegen überladen, verwaschen und als Grundlage für HR Prozesse weitgehend unbrauchbar. Statt Kompetenzen unter Nutzung empirischer Daten aus den strategischen Zielen des Unternehmens abzuleiten, entstehen Kompetenzmodelle in der Praxis oft als größter gemeinsamer Nenner aller Beteiligten - eine Themensammlung nach umfangreicher Diskussion und Konsensfindung.

cut-e hilft Ihnen dabei, sich auf das Wesentliche zu fokussieren. Ob Sie reinen fachlichen oder technischen Input benötigen oder das Projekt vollständig outsourcen möchten, cut-e hat die Experten, die Ihnen funktionelle, benutzerfreundliche und auf Sie zugeschnittene Kompetenzmodelle liefern können.

Ask the expert: Wie wichtig ist das Talent im Talent Management?

Im Talent Management ging es früher um das Entdecken von jungen, ambitionierten ‚High Potentials’, um sie dann in sogenannten ‚Talent-Pools’ systematisch zu fördern und sie zur Führungsriege von Morgen zu entwickeln. Dies führte allerdings zu einer Art Elitebildung sowie zur Förderung von nur wenigen, wodurch möglicherweise all die Mitarbeiter ignoriert wurden, die ohne Zweifel auch ein Quantum ‚Talent’ besaßen.

Der demografische Wandel führt zu einem Mangel an Fach- und Führungskräften. Deshalb dürfen Unternehmen Talent Management nicht länger als Eliteansatz betrachten.

Ersetzen Sie das Wort ‚Talent’ durch ‚Potential’ – und auf einmal erweitert sich das Feld auf die ganze Belegschaft. Das neue Ziel: das insgesamt verfügbare Potenzial eines jeden Mitarbeiters aufzudecken und zielgerichtet zu entwickeln.

Dem Talent Management wird nachgesagt, es erhöhe die Mitarbeiterbindung oder steigere die Produktivität, aber wie erkennen Unternehmen, was der Einzelne gut kann und welche Potenziale vorhanden sind?

Mit den richtigen Online Tests und Fragebögen unterstützt Sie cut-e bei der Erstellung einer Talent-Management-Strategie und bietet Ihnen die passende Lösung, um die entsprechenden Mitarbeiter und ihre Potenziale zu erkennen, zu fördern und an das Unternehmen zu binden.

cut-e Produkt Finder

Wählen Sie aus über 40 unterschiedlichen psychometrischen Verfahren den Test oder Fragebogen aus, der Sie bei Ihren Personalentscheidungen unterstützt.
Suche nach
Thema